Berlin

Berlin bietet f├╝r Bewohner und G├Ąste nahezu unersch├Âpfliche Bet├Ątigungsm├Âglichkeiten. Bekannte Gro├čereignisse sind der Christopher-Street-Day und der Karneval der Kulturen. Wiederkehrende sportliche H├Âhepunkte sind das ISAF oder der Berlin-Marathon. Ineressant sind das neue Zentrum,die Museumsinsel, das Schlo├č Charlottenburg, die Planetarien oder die Trabrennbahnen. Berlins Wochen- und Tr├Âdelm├Ąrkte laden ein zu einem Bummel.

Nicht zu vergessen sind die Cafes, Kneipen und Restaurants jeder Preisklasse, die internationale und heimische Spezialit├Ąten bereithalten. Besonderer Beliebtheit erfreut sich dabei das Stadtviertel um den Hackeschen Markt. Besonders das Nachtleben, das keine Sperrstunde kennt, lockt mit zahlreichen Bars, Diskotheken und Clubs.

Bremen

Rathaus, Roland, Stadtmusikanten: Die gro├čen Bremer Wahrzeichen zeugen von der bewegten und sagenhaften Vergangenheit der Hansestadt. Seit Jahrhunderten lebt Bremen von seinen H├Ąfen und tut es bis heute als die Hafenstadt Nummer 2 in Deutschland.Rund um das pr├Ąchtige Rathaus zeigt sich die Geschichte Bremens besonders eindrucksvoll. Mehr als 1.200 Jahre alt ist sie inzwischen, die Freie Hansestadt Bremen, und hat sich doch gut gehalten. Das beweisen die zahlreichen Geb├Ąude, Stra├čen und Pl├Ątze, ein bewegendes Zeugnis dieser vielen Jahrhunderte.

Heute ist Bremen ein modernes Erlebnisland mit seinen zwei gro?en St├Ądten Bremen und Bemerhaven. Ein Land mit unverwechselbarem Ambiente und einer gelungenen Mischung aus Tradition und Weltoffenheit.

Hamburg

Hamburg ist mit 1,7 Millionen Einwohnern die zweitgr├Â├čte Stadt Deutschlands und eines der 16 Bundesl├Ąnder der Bundesrepublik Deutschland. Hamburg ist also sowohl Stadt als auch Staat.

Th├╝ringen

Landschaftliche Sch├Ânheiten, ein reiches kulturelles Erbe und lebendiges Brauchtum, historische St├Ądte, bekannte Kurorte sowie Heil- und Erlebnisb├Ąder pr├Ągen das reiche Bild Th?ringens.

Wer Th├╝ringen und Kultur h├Ârt, der denkt sofort an Bach und Goethe, an Schiller und Wieland oder an die Wartburg und Weimar.

Geschichte zum Anfassen findet man in einer Vielzahl von Burgen, Schl├Âssern und Museen. Architekturdenkm├Ąler aus der Bauhauszeit oder geschichtstr├Ąchtige Orte wie der Kyffh├Ąuser locken j├Ąhrlich tausende Besucher an.

Sachsen

Wer in Sachsen Urlaub machen will, kann in sechs Regionen suchen. Im Elbsandsteingebirge mit dem Nationalpark S├Ąchsische Schweiz k├Ânnen Sie sich auf abenteuerliche Klettertouren begeben. In Deutschlands nord├Âstlichstem Weinanbaugebiet, dem S├Ąchsischen Elbland, geh├Âren Wein und Porzellan zu Lebenslust und Kunstgenuss, w├Ąhrend das Erzgebirge als Wanderparadies und Heimat erzgebirgischer Holzkunst sowie mit blitzenden Oldtimer- Karossen und klassischer Musik von Robert Schumann lockt. Die kontrastreiche Natur und zum Teil 1.000 Jahre alte St├Ądtekultur machen die Oberlausitz im Osten Sachsens zu einem Mekka f├╝r Radurlauber und St├Ądtebummler. Hingegen gilt das S├Ąchsische Burgen- und Heideland als Tal der Schl├Âsser und Burgen, im malerischen Vogtland h├Ąngt wegen des handwerklichen Musikinstrumentenbaus seit mehreren Jahrhunderten der Himmel voller Geigen.

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt ist ein Land mit reicher Geschichte. Historisch ist es aus dem Raum an Mittelelbe, unterer Saale und Harz gewachsen. Eine ganze Reihe wichtiger Ereignisse, Personen und historischer Prozesse haben hier ihren Ursprung und wirkten immer wieder weit ├╝ber die Landesgrenzen hinaus.

Nur ein Beispiel daf├╝r ist die Reformation. Martin Luther und Philipp Melanchthon, beide Professoren an der Wittenberger Universit├Ąt, haben mit ihrem Schaffen die Glaubenslandschaft in Deutschland nachhaltig gepr├Ągt.

Geschichtliches l├Ą├čt sich auch heute noch in vielen Orten finden. Burgen, Schl├Âsser und Kirchen entlang der Stra├če der Romanik vermitteln, eingebettet in eine wundersch├Âne Landschaft, Historie pur.

Schleswig Holstein

Meere, K├╝sten, Wasserlandschaften, Natur- und Nationalparks charakterisieren das nat├╝rliche Schleswig-Holstein. Die Dreigliederung in Marsch, Geest und H├╝gelland sorgen f├╝r eine abwechslungsreiche Entdeckungstour, die auf verschiedenen Wegen auf den Inseln, im Watt oder auf dem Festland erkundet werden k├Ânnen. Die eiszeitliche Entstehungsgeschichte ist ebenso interessant, wie seine gegenw├Ąrtige Vielfalt an Tieren, Pflanzen und deren Lebensr├Ąumen. Das gr├╝ne Land zwischen den Meeren h├Ąlt viele verborgene Ph├Ąnomene parat.

Baden-W├╝rttemberg

Schwarzwald, Bodensee und Schw├Ąbische Alb sind die bekanntesten Urlaubsregionen in Baden-W├╝rttemberg. Stolze Burgen, prachtvolle Schl├Âsser, beeindruckende Kirchen, faszinierende Naturschauspiele. Die Liste der Sehensw├╝rdigkeiten ist lang.

Einige der ber├╝hmtesten Ferienstra├čen f├╝hren durch Baden-W?rttemberg, beispielsweise die Romantische Stra├če von W├╝rzburg nach F├╝ssen oder die Burgenstra├če von Mannheim nach Prag.

Eine herrliche Landschaft und 500 Mio Jahre Erdgeschichte hat der Naturpark Bergstra├če-Odenwald zu bieten.

Beeindruckend ist die kl├Âsterliche Baukunst, so die barocken Kirchenbauten in Neresheim, Obermarchtal oder Zwiefalten. In Steinhausen bei Bad Schussenried steht die sch├Ânste Dorfkirche der Welt.

Mecklenburg Vorpommern

Der S├╝dwesten empf├Ąngt seinen Reiz aus dem Wechsel von Kiefern- und Mischw├Ąldern, von Auen und Feldern, von Kan├Ąlen und Fl├╝ssen. Hier wurde eine harmonische Natur- und Kulturlandschaft bewahrt, die man z.B. im Naturpark Elbetal oder im Biosph├Ąrenreservat Schaalsee mit seinen botanischen Seltenheiten und Best├Ąnden an Seeadlern und Kranichen, bewundern kann. Die Mecklenburgische Seenplatte gilt mit ihrer verzweigten Gew├Ąsserlandschaft als gr├Â├čtes geschlossenes Seengebiet Europas. An der 340 km langen Ostseek├╝ste wechseln sich Seesandebenen, mit D├╝nen besetzte Strandw├Ąlle und Steilufer ab. Die g├╝nstige Verbindung von Meeresluft und Klimareizen in hat heilende Wirkung f├╝r viele Krankheiten und einen wirksamen Erholungseffekt f├╝r alle. MV ist mancherorts recht vertr├Ąumt, wenn nicht gar ein wenig melancholisch. In den St├Ądten wird die Hansezeit lebendig. MV erscheint m├Ąrchenhaft und l├Ądt ein, zu entdecken und zu genie├čen.

Brandenburg

Reisen lohnen das ganze Jahr: Ob im Fr├╝hjahr eine Kanutour ├╝ber die zahlreichen Fl├╝sse und Seen, im Sommer Badeurlaub an einem der ├╝ber 3.000 Seen, im Herbst eine Radtour durch Alleen und W├Ąlder oder im Winter nach einen langem Spaziergang ein entspannendes Bad in einer der neuen Thermen, z.B. in Bad Saarow, Templin oder Bad Wilsnack. Aber auch anderen sportliche Aktivit├Ąten wie Golf, Polo oder Reiten kann man in der weiten Landschaft der Mark fr├Âhnen. Dar├╝ber hinaus laden zu jeder Saison zahlreiche Schl├Âsser, mittelalterliche St├Ądte und viele Museen zu einem Besuch ein. Im Anschluss k├Ânnen sich hungrige G├Ąste in einem der vielen Landgasth├Âfe mit regionaltypischen Spezialit├Ąten verw├Âhnen lassen. Die Regionen, von der Uckermark im Norden bis zur sonnigen Niederlausitz ganz im S├╝den, pr├Ąsentieren sich mit ihrem eigenen, unverwechselbaren Charme.

Saarland

Kreuz und quer durch das Saarland sind beeindruckende Spuren der Geschichte zu finden: Die R├Âmer und Kelten haben dem Land viel Gutes getan, Zeugnisse der Industriekultur, St├Ądte mit Herz und Flair, Museen und nat├╝rlich eine Vielzahl an Natursch├Ânheiten laden herzlich ein. Das Saarland hat mit den drei gro├čen Naturr├Ąumen, dem Schwarzw├Ąlder Hochwald und dem Idarwald als Teil des Hunsr├╝cks, dem lothringisch-pf├Ąlzischen Schichtstufenland mit den fruchtbaren Gaulandschaften an Saar, Mosel und Blies und dem Saar-Nahe-Bergland abwechslungsreiche Landschaften zu bieten. Nahe bei Saarbr├╝cken, direkt an der Saar, in einem der waldreichsten Gebiete des Saarlandes liegt das Weltkulturerbe V├Âlklinger H├╝tte. Auf ├╝ber 600 000 m2 Fl├Ąche z├Ąhlt die gigantische H├╝ttenanlage zu den ungew├Âhnlichsten Weltkulturerben der UNESCO und gilt als Geheimtipp f├╝r Alle, die das Au├čergew├Âhnliche suchen.

Rheinland-Pfalz

Vom genussreich-gesunden Ahrtal ├╝ber die gr├╝ne Frische des Westerwaldes hin├╝ber in das spritzige Weineldorado der Mosel. Zu beiden Seiten des windungsreichen Flusslaufs liegen urspr├╝ngliche Mittelgebirgslandschaften. Die Eifel mit ihrer feurigen Vergangenheit im Norden und der waldreiche Hunsr├╝ck im S├╝den. An der Nahe glitzern nicht nur Edelsteine, sondern auch warme Wassertropfen der Thermen, w├Ąhrend in Rheinhessen der S├╝den schon sp├╝rbar ist. Weingenuss, soweit das Auge sieht! Die Pfalz ist der Garten und die Toskana des Landes; mit Wein, Gem├╝se und herrlicher Landschaft. "Roma Secunda", das zweite Rom, so nannten die R├Âmer Trier, ihre gr├Â├čte Metropole n├Ârdlich der Alpen.In Worms begegnet der Besucher auf Schritt und Tritt dem Nibelungen-Mythos, wo Liebe und Leid, Stolz und Kampfeslust so nah zusammen liegen.

Nordrhein-Westfalen

NRW ist die dichteste Kulturregion Europas: 573 Museen locken j├Ąhrlich rund 13 Millionen Besucher an. Bedeutende Museen in den St├Ądten an Rhein und Ruhr bieten hochkar├Ątige Ausstellungen alter und neuer Meister sowie einmalige Kunst- und Kultursch├Ątze. So manches Kleinod findet sich auch in den Museen auf dem Lande. Es gibt 91 ├Âffentliche und 40 private B├╝hnen, eine Vielzahl von Orchestern, zahlreiche Pop- und Rock-Konzerte, eine Musical-Meile von K├Âln, ├╝ber D├╝sseldorf, Duisburg, Essen bis nach Bochum.

14 Naturparks mit 10.000 Quadratkilometern bedecken mehr als 25 Prozent der gesamten Landesfl├Ąche.

Ein Highlight ist die Zeche Zollverein in Essen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erkl├Ąrt wurde.

Hessen

Hessen geh├Ârt zu den attraktiven Reisel├Ąndern in Deutschland. Die Sch├Ânheit der Landschaften vom Odenwald bis ins Hessische Bergland, vom Rhein bis zu Werra und Weser ziehen Besucher aus aller Welt an.

Die Bad Hersfelder Festspiele, das Rheingau-Musik-Festival, die Weilburger Schlosskonzerte, das Museumsfest in Frankfurt am Main, das Hessische Staatstheater in Wiesbaden, die K├╝nstlerkolonie auf der Mathildenh├Âhe in Darmstadt und alle f├╝nf Jahre die documenta in Kassel.

Wegen ihrer au├čergew├Âhnlichen Sch?nheit und der reichen Naturausstattung wurde die Rh├Ân 1991 von der UNESCO in das weltweite Netz der Biosph├Ąrenresevate aufgenommen.

Bayern

Eine ├╝ber 1000 Jahre alte Kultur- und Geistesgeschichte pr├Ągt das Bild Bayerns. Ca. 110 000 Profan- und Sakralbauten befinden sich in Bayern und somit ist Bayern neben Baden-W├╝rttemberg das an Baudenkm├Ąlern reichste Land der Bundesrepublik Deutschland. Zu den ber├╝hmtesten Baudenkm├Ąlern z├Ąhlen dabei die M├Ąrchenschl├Âsser Ludwigs II. (Linderhof mit der Venusgrotte, Herrenchiemsee mit dem Spiegelsaal und Neuschwanstein).

Bekannte Regionen in Bayern sind der Allg├Ąu, Franken, Oberbayern und Ostbayern.

Niedersachsen

Von den Ostfriesischen Inseln und der Nordsee-K├╝ste bis zu den Gipfeln des Harzes erstrecken sich attraktive Urlaubsregionen. Atemberaubende Naturlandschaften, einzigartige Pflanzen und seltene Tiere; in den beiden Nationalparks Harz und Wattenmeer steht der Schutz der Natur an erster Stelle. Im Biosph├Ąrenreservat Flusslandschaft Elbe und in den 11 nieders├Ąchsischen Naturparks k├Ânnen Sie beim Wandern, Rad fahren, Reiten oder Wassersport Natur pur erfahren!

Nordsee-Camping Hooksiel

Der gut ausgestattete Campingplatz liegt direkt am Wasser. Die rund 100 qm gro├čen Parzellen haben Strom- und Wasseranschlu├č. Der Platz ist eingez├Ąunt und wird bewacht. Die guten sanit├Ąren Einrichtungen bieten auch Behinderten guten Zugang. Zwei Restaurants, davon eins zur Selbstbedienung, stehen f├╝r die G├Ąste bereit. Ein Shop verkauft Lebensmittel. Campingfreunden mit Haustieren wird ein separater Platzteil geboten.

Platzinformationen

Die gut ausgebauten Strandabschnitte im Wangerland sind mit Kinderspielpl├Ątzen, Kiosken, Restauration, Strandkorbvermietung und sanit├Ąren Anlagen ausgestattet. Dort lassen sich auch die unterschiedlichsten Wassersportangebote nutzen. Wetterunabh├Ąngigen Spa├č bietet die Spielstadt Wangerland. Die Feriengemeinde Wangerland geh├Ârt zu den gr├Â├čeren Gemeinden in Niedersachsen. Wie ├╝berall im platten Land, eignet sich das Radwandern auf Grund fehlender Steigungen auch f├╝r Unge├╝bte. Sollte der Wind aber doch zu stark blasen, kann man sich mit dem Bus zur├╝ckfahren lassen. Vom Au├čenhafen in Hooksiel, kann man verschiedene Tagesausflugsfahrten, wie zum Beispiel zu den Seehundb├Ąnken, zum Marinehafen in Wilhelmshaven, oder eine Tagesfahrt zu den Inseln Wangerooge oder Helgoland mit den Fahrgastschiffen unternehmen.

Sehensw├╝rdigkeiten

Der recht weitl├Ąufige Urlaubsort bietet ein historisches Ortsbild um den Hafen am alten Siel. Der Ortskern von Hooksiel weist zahlreiche historische Geb├Ąude auf, von denen das auff├Ąlligste das fr├╝here Rathaus und heutige K├╝nstlerhaus ist. Muscheln und Schnecken aus aller Welt sind in einer privaten Sammlung des Muschelmuseums zu bestaunen.

Kontakt

Name Campingplatz Nordsee-Camping Hooksiel
Ansprechpartner
Adresse
26434 Wangerland
Telefon 04425 95 80 80
Fax 04425 991475
Mail hier klicken
Webseite Nordsee-Camping Hooksiel
   
Dr. Pierre Ricaud - Ihr Anti-Age-Experte